Montag, 21. November 2016

Schöne, falsche Facebook-Welt

Hallo ihr Lieben,

ja, schöne, falsche Facebook-Welt ist heute mein Titel, weil es mir in den letzten Wochen und Monaten immer mehr auffällt. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft ich kopfschüttelnd vor dem Rechner sitze und mich königlich amüsiere. Lest diesen Blog mit einem Augenzwinkern, denn natürlich darf jeder es halten, wie er möchte und nur weil ich es nicht verstehe, werde ich es nicht verurteilen! ;-)

Natürlich bin ich nicht wenig aktiv auf FB und poste sicherlich auch viel, was andere als Quatsch bezeichnen würden, aber das ist es auch nicht, worum es mir heute geht.
Es geht mir darum, was manche Menschen machen, um (so vermute ich zumindest ...) möglichst viele Likes zu bekommen.
Gerade meine Geschlechtsgenossinnen sind es, über die ich mich immer wieder amüsiere.

Ich will heute gar nicht über Jammerpostings und Co. sprechen. Zum einen, weil jeder mal eine schlechte Zeit hat und das von mir aus auch auf FB kundtun kann, und zum anderen, würde das wohl ein bisschen den Rahmen sprengen, denn davon sehe ich jeden Tag unzählige - und lustigerweise oftmals von den gleichen Leuten ... ;-) Aber das ist nicht mein heutiges Thema.

Mein Thema sind die Fotos, die so hochgeladen werden. Fotos von "sich selbst".
Warum diese "sich selbst" in Anführungszeichen steh, wollt ihr wissen? Nun, ich erkläre es euch. ;-)

Immer häufiger sehe ich Bilder meiner Geschlechtsgenossinnen, die bereits auf den ersten Blick lautstark "Photoshop" schreien. Bearbeitet bis unters Dach! Bzw. bearbeitet, bis die Nase nicht mehr erkennbar ist oder diejenige keine Lippen mehr hat. Okay, dafür sind auch die Falten und Ähnliches verschwunden ... Und das ist vermutlich der Sinn des Ganzen.

Ebenso krass finde ich Bilder, wo mir auf den ersten Blick spontan "Job in der Herbertstraße?"* durch den Kopf schießt. Nein, ich rede hier nicht von diesen Fake-Profilen, die Sexvideos verschicken und dich in solchen Beiträgen markieren wollen. Ich spreche von ganz "normalen" Frauen, die anscheinend einfach nur vergessen haben, sich etwas anzuziehen. Also, sich etwas anzuziehen, bei dem die Oberweite nicht kurz davor ist, aus dem Shirt zu plumpsen. ;-)

Ich könnte jetzt noch einige andere Beispiele aufzählen, aber ich denke, ihr wisst, was ich meine ... ;-)
Ganz ehrlich Mädels ... Warum macht ihr das? Habt ihr es wirklich so nötig? Und wenn ja ... wofür? Für Likes? Ich verstehe es nicht ...

Aber gut, das muss ich wohl auch nicht! Ich kann ja nicht alles verstehen ... ;-)
Also ich bleibe lieber ehrlich, zeige mich so wie ich bin - mit meinen Falten und den hässlichen Narben im Gesicht. ;-) Denn ... das bin nun mal ICH.
Und ich möchte ja auch nicht, dass jemand vor Schreck umfällt, sollte er mich mal real sehen. ;-)

Und für die Männerwelt da draußen ... Sorry, aber ich kann euch nicht ernst nehmen, wenn ihr solche Bilder auch noch toll findet, andererseits aber proklamiert, dass ihr ja auf die inneren Werte bei Menschen achtet. Dass ihr Wert auf Natürlichkeit legt ... Denn ... Überraschung! So etwas ist NICHT natürlich! ;-)

Auch ich lege mal einen Farbfilter auf ein Bild ... und auch mein derzeitiges Profilbild auf FB war mal in Farbe und ich habe es auf schwarzweiß umgestellt, aber das ist es auch nicht, wovon ich hier geschrieben habe. Ansonsten könnt ihr davon ausgehen - ich bin auch in echt so, wie ich auf meinen Bildern aussehe! ;-) Und so werde ich es auch weiterhin handhaben!
Denn auch in der FB-Welt zählt für mich Ehrlichkeit - auch wenn ich mich euch zeige! ;-)

Habt einen tollen Tag und vielleicht erfahre ich ja mal eure Meinung zu dem Thema! ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen