Montag, 9. Mai 2016

Happy Birthday!

Heute ist es genau drei Jahre her, dass ich schwankend zwischen absoluter Panik und völliger Euphorie vor meinem Laptop saß.
Ja, heute vor drei Jahren hat mein allererster Roman das Licht der Buchwelt erblickt.

Achtung ... im Folgenden könnte es zu Rührseligkeiten kommen, wer das nicht lesen möchte, sollte jetzt schnell wegklicken. ;-)

Auch die Stunden nach dem Hochladen waren für mich eine Achterbahnfahrt der Gefühle! Ach, was sage ich, Stunden? Die nächsten Tage und Wochen und Monate waren es!
Als ich den Button "Speichern und veröffentlichen" angeklickt habe, habe ich gehofft, vielleicht so fünf bis zehn Leute zu finden, die mein Buch lesen würden. Ich bin damals ziemlich blauäugig an die ganze Sache herangegangen, umso erstaunlicher war es - nein, absolut UNGLAUBLICH!, dass ich schon nach wenigen Tagen mehrere hundert Downloads hatte und in den Top 100 sämtlicher Amazon E-Books zu finden war.
Also, natürlich nicht ich, Annie und Colin, meine beiden Hauptpersonen waren es! Eine Chance für die Zukunft lief ... Ich weiß nicht ... irgendwie finde ich bis heute noch keine wirklichen Worte dafür (obwohl ja genau das mein Job ist. ;-) ).
In den nächsten Tagen und Wochen schwebte ich wie auf einer Wolke. Ich dachte, wenn mich jetzt jemand kneift, dann wache ich auf und alles war nur ein wunderschöner Traum.
Aber nein! Es war kein Traum! Es war tatsächlich die Realität!
Und heute, drei Jahre später, kann ich noch immer sagen, es fühlt sich manchmal an wie ein schöner Traum. Denn genau das war es auch jahrelang.
Mein Traum, Autorin zu werden, den ich seit mittlerweile drei Jahren lebe.


Okay, einige von euch werden sich vielleicht wundern, warum ich plötzlich einen Blog schreibe und was ich hier so vorhabe.
Keine Sorge, ich möchte niemanden kopieren oder nachmachen! Nichts liegt mir ferner als das!

Was genau das hier werden wird, weiß ich selbst noch nicht so genau. ;-) Ich übe noch und werde mich einfach treiben lassen.
Ihr werdet hier auf jeden Fall ein wenig über mich persönlich erfahren und auch über meine Bücher und Projekte. ;-)
Ich werde auch nicht wie andere Blogger jeden Tag schreiben, sondern einfach dann, wenn mir danach ist und ich etwas zu erzählen habe.

Der Grund, warum ich das mache, ist ganz einfach und schnell erklärt.
Schon lange werde ich immer wieder gefragt, ob ich eigentlich auch eine Website habe.
Öhm ... nee, hab ich nicht. ;-)
Das Problem an einer Website (und glaubt mir, auch an einem Blog!) ist, dass ich technisch gesehen so ziemlich genau das bin, was man gemeinhin als DAU bezeichnet.
Es ist einfach so und wird es wohl auch bleiben - jegliche Technik und ich werden in diesem Leben keine Freunde mehr! Selbst mein Fernseher schafft es regelmäßig, mich zu veralbern ... ;-)
Dann wurde mir gesagt, einen Blog zu erstellen, wäre kinderleicht. (Ich durfte feststellen - NEIN, das stimmt nicht! Zumindest nicht für mich ...)
Okay, dachte ich, ist letztlich eine andere, aber auch eine Form der Präsenz. (Und nein, ich habe den Unterschied zwischen Blog und Website noch immer nicht so wirklich verstanden!)
Gut, jetzt habe ich also einen Blog und werde ihn in den nächsten Wochen und Monaten hoffentlich mit Leben füllen. ;-)
Und wisst ihr was? Auch wenn mein Blog vermutlich ziemlich unprofessionell ausschaut - ich bin gerade MEGA stolz auf mich, denn ich habe es geschafft, ihn überhaupt zu erstellen. Und das ganz allein! :-D

Wenn ich in ein paar Jahren diesen ersten Eintrag lese, werde ich vor Scham vermutlich im Boden versinken, weil ich einfach so drauflos geschrieben habe, was mir gerade in den Kopf kam. Aber gut, das bin halt ich.
Erst sprechen (oder schreiben), dann denken. ;-)
Sooo ... Jetzt hab ich ganz viel geredet, dabei wollte ich euch doch eigentlich nur sagen, dass ich den heutigen 10. Mai, den dritten Geburtstag meines Debütromans, passend fand, mein Debüt als Bloggerin zu geben.
Und dass ich mich sehr freuen würde, euch alle ab und an hier bei mir begrüßen zu dürfen!

Also, setzt euch hin, nehmt euch nen Keks, Kaffee steht rechts auf dem Buffet, die Geburtstagstorte kommt gleich. ;-)
Ach, tut mir doch noch einen Gefallen - nehmt mich nicht so ernst! :-) Das Leben ist schon ernst genug und sicher werde ich irgendwann auch mal über solche Themen schreiben, aber heute möchte ich feiern!
Und dann sollte ich mich irgendwann darum kümmern, wie das hier eigentlich wirklich funktioniert. ;-) An dieser Stelle ein gaaaanz fettes DANKE an Astrid Stegbauer, die mir in den letzten Tagen ein paar wirklich gute Tipps gegeben hat! <3

Morgen melde ich mich wieder bei euch - da dürft ihr schon mal in das erste Kapitel von Bens und meinem erotischen Kurzroman "Coffeegirl meets Mr Hot & Sexy" reinschnuppern, der am 12. Mai erscheint! ;) Und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr da wieder bei mir reinschaut. :-)

Bis dahin habt alle eine tolle Zeit, genießt den Frühling, die Sonne und schaut den Schmetterlingen beim Tanzen zu! ;-)

Liebe Grüße
Eure Kerry

PS: Und wer von euch meinen Debütroman noch nicht kennt, darf gern mal reinlesen! ;-) Hier gehts zum E-Book:
http://www.amazon.de/Eine-Chance-f%C3%BCr-die-Zukunft/dp/149499299X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1462791351&sr=8-1&keywords=eine+chance+f%C3%BCr+die+zukunft

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch meine Liebe,
    Ich liebe deine Bücher ❤

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :D <3
      (Ich hab gerade herausgefunden, dass ich ja auf Kommentare antworten kann ... ;) )

      Löschen
  2. Hallo Kerry,
    ich gratuliere dir auch. Ich muß wirklich mal bald eines der Bücher zur Hand nehmen. Mach weiter so
    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, lieben Dank! <3
      Und ganz liebe Grüße! :)

      Löschen